IGeL für Männer

Fruchtbarkeits-Check für ihn

Bin ich zeugungsfähig?

Beim urologischen Fruchtbarkeits-Check geht es um die männliche Zeugungsfähigkeit. Darum, ob Sie als Mann überhaupt fähig sind, ein eigenes, leibliches Kind zu zeugen. Viele Männer möchten auch ohne direkten Anlass und auf jeden Fall wissen, ob sie in der Lage sind, Nachwuchs zu bekommen oder nicht.

Hormone, Hoden und Samenqualität untersuchen

Beim Fruchtbarkeits-Check wird genau das untersucht. Der Facharzt für Urologie tastet die Hoden ab und untersucht ihre Struktur per Ultraschall. Er überprüft den Testosteron-Spiegel, also den Spiegel des Männlichkeitshormons. Er fertigt ein Spermiogramm von einer Samenprobe an, mit dessen Hilfe er die Anzahl, die Beweglichkeit und die Qualität der Spermien begutachten kann. Bei einem abschließenden beratenden Gespräch erklärt der Urologie Ihnen alle Untersuchungsergebnisse.

Die Kosten für diese Untersuchungen übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen nicht. Sie erhalten eine Privatrechnung entsprechend der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Was sind IGeL-Leistungen?
Labor